professionelle Systemkameras

Systemkamera - Flexibel zum besten Bild

Bei der Frage danach, was eine gute Kamera ausmacht, sind Flexibilität, eine gute  Bildqualität und eine einigermaßen leichte Handhabung, trotz vieler Funktionen, einige der wichtigsten Kriterien. Bis vor ein paar Jahren schrieb man diese Qualitäten oft nur sehr teuren und komplexen Spiegelreflexkameras zu. Doch was hierbei oft wenig Beachtung bekommt, ist, dass auch DSLR Kameras eine Art der Systemkameras sind.

Wo ist die Abgrenzung?

Der Unterschied von Spiegelreflex- zu Systemkamera lässt sich schon im Wortlaut erkennen. Das Herzstück der DSLR, der Spiegel(kasten) bleibt auf der Strecke und macht die Kamera in einem ersten Schritt damit schon sehr viel leichter. Die spiegellosen Systemkameras, überzeugen daher auch mit einer handlicheren Größe, die an Kompaktkameras erinnert, und kommen mit einer einfacheren, angenehmeren Bedienung. Keine Abzüge macht die Systemkamera hingegen bei der Funktionsbandbreite. Belichtungsdauer, ISO und Blende können manuell eingestellt werden und Fotos sowohl als JPEG als auch im RAW-Format gesichert werden. Davon profitieren nicht nur Profis, sondern auch Hobbyfotografen wissen die Anpassungsfähigkeit zu schätzen. 

Die Auflösung kann je nach Modell zwischen 10 und 24 Megapixel variieren. Eins ist aber klar: Die hochwertige Bildqualität, die selbst beim laienhaften Fotografieren erzielt wird, lässt sich nur noch mit sehr geübtem Auge von professionellen Aufnahmen unterscheiden.

Innen wie außen: Die Systemkamera punktet mit Anpassungsfähigkeit

Das Innere der Systemkamera überzeugt schonmal. Aber auch was die äußeren Umstände betrifft, kann die Systemkamera punkten. Ob Weitwinkel, Tele, Makro oder Zoom - zahlreiche Hersteller bieten eine Vielzahl der unterschiedlichsten Objektive an. Aber natürlich sind Systemkameras nicht nur durch verschiedene Objektive ergänzbar. Auch Stative, Fernauslöser, Blitzaufsätze und Tragetaschen zählen zu dem Zubehör, mit dem die Kamera individualisiert werden kann.



Systemkamera - Flexibel zum besten Bild Bei der Frage danach, was eine gute  Kamera  ausmacht, sind Flexibilität , eine gute  Bildqualität und eine einigermaßen leichte... mehr erfahren »
Fenster schließen
professionelle Systemkameras

Systemkamera - Flexibel zum besten Bild

Bei der Frage danach, was eine gute Kamera ausmacht, sind Flexibilität, eine gute  Bildqualität und eine einigermaßen leichte Handhabung, trotz vieler Funktionen, einige der wichtigsten Kriterien. Bis vor ein paar Jahren schrieb man diese Qualitäten oft nur sehr teuren und komplexen Spiegelreflexkameras zu. Doch was hierbei oft wenig Beachtung bekommt, ist, dass auch DSLR Kameras eine Art der Systemkameras sind.

Wo ist die Abgrenzung?

Der Unterschied von Spiegelreflex- zu Systemkamera lässt sich schon im Wortlaut erkennen. Das Herzstück der DSLR, der Spiegel(kasten) bleibt auf der Strecke und macht die Kamera in einem ersten Schritt damit schon sehr viel leichter. Die spiegellosen Systemkameras, überzeugen daher auch mit einer handlicheren Größe, die an Kompaktkameras erinnert, und kommen mit einer einfacheren, angenehmeren Bedienung. Keine Abzüge macht die Systemkamera hingegen bei der Funktionsbandbreite. Belichtungsdauer, ISO und Blende können manuell eingestellt werden und Fotos sowohl als JPEG als auch im RAW-Format gesichert werden. Davon profitieren nicht nur Profis, sondern auch Hobbyfotografen wissen die Anpassungsfähigkeit zu schätzen. 

Die Auflösung kann je nach Modell zwischen 10 und 24 Megapixel variieren. Eins ist aber klar: Die hochwertige Bildqualität, die selbst beim laienhaften Fotografieren erzielt wird, lässt sich nur noch mit sehr geübtem Auge von professionellen Aufnahmen unterscheiden.

Innen wie außen: Die Systemkamera punktet mit Anpassungsfähigkeit

Das Innere der Systemkamera überzeugt schonmal. Aber auch was die äußeren Umstände betrifft, kann die Systemkamera punkten. Ob Weitwinkel, Tele, Makro oder Zoom - zahlreiche Hersteller bieten eine Vielzahl der unterschiedlichsten Objektive an. Aber natürlich sind Systemkameras nicht nur durch verschiedene Objektive ergänzbar. Auch Stative, Fernauslöser, Blitzaufsätze und Tragetaschen zählen zu dem Zubehör, mit dem die Kamera individualisiert werden kann.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
AK_UC4000_01 Panasonic - AK-UC4000GSJ

4K-Studiokamera (Body) mit Glasfaseranschluss

  • AK-UC4000GSJ

Lieferzeit ca. 5-8 Werktage

30.000,00 € *
URSA_BROADCAST_01 Blackmagic - URSA Broadcast

4K 2/3" Camcorder mit austauschbarem B4 Mount & Aufzeichnung auf CFast- oder SD-Karte

  • BM-CINEURSAMWC4K

Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

3.018,00 € * 3.177,60 € *
MICRO_STUDIO_4K_01 Blackmagic - Micro Studio Camera 4K

Super 16 mm 4K Systemkamera mit MFT Mount

  • BM-CINSTUDMFT-UHD-MR

Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

1.124,00 € * 1.183,20 € *
AK_UC3000_01 Panasonic - AK-UC3000

2/3" 4K MOS Systemkamera mit B4 Mount

  • AK-UC3000

Lieferzeit ca. 5-8 Werktage

19.999,00 € * 23.000,00 € *
GY_HM890 JVC - GY-HM890E

1/3" Full HD 3 CMOS ProHD Systemkamera mit 20-fach Fujinon Wechselobjektiv & Aufzeichnung auf SD-Karten

  • GY-HM890E

Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

6.295,00 € * 7.995,00 € *
AK_HC3800A_1 Panasonic - AK-HC3800GSJ

2/3" Full HD 3 CCD Systemkamera mit B4 Mount

  • AK-HC3800GSJ

Lieferzeit ca. 5-8 Werktage

30.960,00 € * 36.000,00 € *
Zuletzt angesehen